Doppelt hält besser! #ironbloggerhm

Nach wie vor finde ich den Ironblogger-Gedanken ganz gut. Allerdings gab es hier die eine oder andere Woche, in der es nicht leicht bis unmöglich war, etwas einigermassen Sinnvolles zu bloggen.  Gestern hatte ich eine ziemlich einfache Lösung dafür: ich nehme einfach mein zweites Blog nullenundeinsenschubser.de. Pro Blog ist ein Artikel alle zwei Wochen eigentlich […]

Lassen wir das. Oder? #ironbloggerhm

Der letzte Artikel hier ist nun auch schon wieder drei Wochen her. Dabei fehlt mir gar nicht die Zeit zum Bloggen – ich nehme sie mir einfach nicht. Sollte ich mir mehr Zeit dafür nehmen? Eigentlich “leidet” darunter nur dieses Blog – drüben auf nullenundeinsenschubser.de gibt’s mehr Artikel, und die erzählen auch, womit und wo […]

Schwindende Nutzerzahlen bei den Ironbloggern Hameln – und Facebook.

Wer hätte das gedacht – schon Anfang der Woche wollte ich eigentlich verkünden, daß ich nun der einzig verbliebene Ironblogger Hameln bin – mitmachen, anyone? Ich mache trotzdem weiter – denn die Idee, mich dadurch schlicht selbst zum Schreiben zu motivieren, hat funktioniert. Irgendwie ringe ich mich zu mindestens einem Artikel pro Woche durch, manchmal […]

Jahresrückblick? Echt jetzt? Aber eine Spende. Und immernoch kein Schnee.

Nein, das lasse ich jetzt mal. Ich zitiere mal Olaf auf schmollo.de: ‘Das “virtuelle” Jahr hat wieder mächtig Spaß gemacht.’. Das ‘echte’ Jahr ohnehin, seitdem die letzten Beschwerden infolge von Hüfte2.0 nun auch gänzlich verschwunden sind. Und 2015? Meine Glaskugel ist gerade in der Inspektion, aber solange alle gesund bleiben, kann mir der Rest eigentlich […]

Die Sache mit der Zeit und der Zeit und der Zeit.

Das war echt knapp. Zum ersten Mal seit 5 Wochen hat es bis zum Sonntag gedauert, bis ich (mindestens) einen Beitrag zusammengebastelt habe. Das Konzept ‘Ironblogging’ funktioniert, auch wenn ich damit leider nun einziger schuldenfreier Teilnehmer der ‘Ironblogger Hameln‘ bin. ‘Leider’ deswegen, weil ich dann einfach mein Bier selbst zahlen, wenn wir uns denn mal […]

Ich bin drin. Und Constantin, Lars und Matthias auch. #ironbloggerHM

Am Wochenende trudelte ein Beitrag von Stefan Evertz in den Feedreader – er verabschiedet sich von den Ironbloggern Köln (‘Ich bin raus‘)… Was machen die Ironblogger denn eigentlich noch mal? Ach ja, bloggen. Aber regelmäßig, einmal in der Woche – und wenn nicht gehen sie Bier trinken. So könnte man es zumindest stark vereinfacht zusammenfassen. […]