1.681 mal gelesen...

Flüssiger Koffeinkracher – ein Hammer-Espresso

Meine erste Reaktion war: ‚Der macht satt!‘, als ich den “Palthope Estate Sapotilla CxR AA” am Freitag als Espresso bei Lukas probieren durfte. Der Kaffee ist ein reiner Robusta (eine Canephora-Art), und bislang hab ich eher schlechte Erfahrungen damit gemacht – wenn ich mich überhaupt an diese Bohnen herangetraut habe.

Aber der Palthope ist ein wirklich ‚irrer‘ Kaffee: pur schmeckt er erst einige Sekunden später, nachdem man ihn im Mund hat, und man hat auch ohne einen zweiten Schluck fast eine halbe Stunde etwas vom Geschmack. Vom Koffein reden wir mal lieber nicht, selbst mir ist das zuviel – ich hatte das Gefühl, noch 2-3 Stunden später ein wenig zu merken. Sonst reagiere ich überhaupt nicht auf Koffein (wer hat da ‚Koffein-Immunität‘ gesagt?).

Die ganze – übrigens sehr schön zu lesende – Geschichte hat Lukas mal in seinem Blog aufgeschrieben: ‚Robusta? Pfui! 100% Arabica muss es sein! Oder?‚…

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.