Das besondere Training für Berlin #rp13

Die re:publica findet zum zweiten Mal in der Station in Berlin statt. Eine ideale Location: groß, eben, barrierefrei. Ich freue mich drauf. Und mein (neues) Hüftgelenk sicher auch; mehr als auf die vielen Treppen im Friedrichstadtpalast (das fand die alte Hüfte nicht so gut, damals). Aber manchen ist das zu einfach. Eine andere Erklärung für […]

Das #rp13-Rahmenprogramm

Stefan Evertz hat auf hirnrinde.de damit begonnen, die die Re:publica begleitenden Events zusammenzustellen. Während ich 2010 2011 die re:publica by boat mitgemacht habe, sind mir momentan (15.4.) noch viel zu viele ‘fleischhaltige’ Termine dabei. Schnitzel ginge ja noch, aber um Plätze zum re:mett dürfen sich ruhig die anderen virtuell prügeln. Mal sehen, was noch an […]

Das Social Media-Tutorial zur #rp13, nicht nur für Anfänger geeignet

Mit dieser etwas längeren Überschrift verweise ich mal auf eine etwas längere URL, die treffenderweise lautet ‘http://www.meine-url-ist-laenger-als-deine.de’. Dort findet man das Weblog von Jörn Schaar, der gerade eine Kurzanleitung für die mindestens notwendigen Tweets und Facebook-Updates zur jährlichen ‘Klassenfahrt’ nach Berlin veröffentlicht hat. Danke dafür! Ach, da fällt mir ein…