Martin hat seine GoPro in die Luft ge… bracht.

Schon der zweite GoPro-Artikel in diesem Jahr…

Martin Eichenberg hat seine GoPro unter einen Quadcopter gepackt – und das nicht einfach so, sondern mit einem Adapter, der die Flugbewegungen ausgleichen soll.

Die Kombination aus GoPro, einem Gimbal und DJI-Quadcopter liefert schon beim ersten Versuch einen tollen Film. Okay, ein Überflug über einen Strand in Neuseeland ist auch eine schöne Kulisse.

Allein das Gimbal kostet 400 Euro, der Quadcopters liegt wohl ähnlich, genau wie die Kamera… Immernoch günstiger als ein eigener Hubschrauber. Mal ganz abgesehen von dem Flug nach Neuseeland schon klasse, was man mit dem geringen Budget – gemessen an den Möglichkeiten – veranstalten kann.

Klasse gemacht: Beach Live New Zealand auf Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.